Tragepflicht von Schutzmasken

In unseren Verkaufsräumen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Maske beim Einkauf vorgeschrieben. Bitte halten Sie auch alle weiteren Empfehlungen zu Ihrem eigenen und zum Schutz unserer Mitarbeiter ein.
SparSchutzmaske.jpg
Schutzmasken Tragepflicht © Spar Österreich
Die Bundesregierung schreibt das Tragen von Schutzmasken beim Lebensmitteleinkauf vor. Wir stellen Ihnen gerne eine Schutzmaske in unseren Spar-Lebensmittelmärkten gratis (bis auf Weiteres, solange der Vorrat reicht) zur Verfügung, bitten Sie aber, diese Masken sorgfältig für Ihre Einkäufe zu verwenden. 

Verwenden Sie die Maske bitte mit Sorgfalt, denn sie kann mehrmals wiederverwendet werden, da sie beim Einkaufen nur kurze Zeit getragen wird. Nehmen Sie sie daher zu Ihrem nächsten Einkauf wieder mit.


Schutzmasken sind am Weltmarkt derzeit sehr schwer zu beschaffen und daher ersuchen wir von „Maskenhamsterei“ Abstand zu nehmen, dies auch im Interesse aller anderen Kundinnen und Kunden.
Eine Maske wird nur ausgegeben, wenn man damit auch einkaufen geht, da sie auch nur beim Einkaufen im Markt verpflichtend ist. (Sich ohne Einkauf eine Maske zu holen ist nicht möglich!)

Wenn Sie bereits eine Maske haben, können Sie auch gerne Ihre eigene Maske (auch selbstgenähte) zum Einkaufen verwenden.

Wir appellieren hier besonders an die Vernunft und Besonnenheit jedes einzelnen Kunden!!

Versorgungssicherheit

Unsere Märkte sind geöffnet und werden laufend mit Waren versorgt! Durch die Regionallager in ganz Österreich können wir die Belieferung unserer Märkte sichern. Auch wenn ein Artikel gerade nicht verfügbar oder vergriffen ist, wird dieser in absehbarer Zeit nachgeliefert. Wir danken für Ihr Verständnis, dass in der aktuellen Situation nicht immer alle Artikel zur Verfügung stehen.

Verkürzung der Öffnungszeiten

Wie von der Bundesregierung vorgegeben, haben wir unsere Öffnungszeiten abends auf 18:00 Uhr verkürzt und samstags auf 13:00. Die Öffnungszeit morgens gilt für unsere Spar-Märkte ab 07:40 Uhr.

Aktuelle Aktionen von SPAR

Unsere Aktionen bei SPAR werden mehrere Wochen im Voraus geplant. Dazu gehören Mengenaktionen, Prozentwochenenden und Aktionsangebote. Die zeitliche Überschneidung mit der aktuellen herausfordernden Situation durch den Coronavirus war damals nicht absehbar. Wir danken für Ihr Verständnis, dass wir hier trotz Aktion durch die aktuelle Situation keine hundertprozentige Verfügbarkeit sicherstellen können.

Einkaufsstunde für Senioren & Risikogruppen

Wir bieten keine eigene Einkaufsstunde für Senioren oder Risikogruppen an. Die Empfehlung der Bundesregierung ist, dass ältere Menschen und Menschen, die zu einer Risikogruppe gehören, zuhause bleiben und sich helfen lassen sollten. Diejenigen, welche solch eine Möglichkeit nicht haben, sind gerne jederzeit willkommen.

Begrenzte Kundenzahl in den Märkten

Die Bundesregierung hat die Anzahl der Personen nicht genau spezifiziert. Wie bisher auch, werden unsere Marktleiter jedoch besonders darauf achten, dass nur so viele Personen im Markt sind, dass der Mindestabstand von einem Meter von allen Kundinnen und Kunden gut eingehalten werden kann.

Verhaltenstipps im Markt

Wir achten auf größtmögliche Hygiene im Markt und brauchen dafür auch Ihre Mithilfe.
  • Bitte vermeiden Sie es, offene Ware unnötig anzugreifen.
  • Beachten Sie die Hygiene-Richtlinien in unserem Gebäck-Selbstbedienungsregal und nutzen Sie Handschuhe oder Zangen.
  • Bitte achten Sie darauf, dass an der Kassa zu der Kundschaft vor Ihnen ein größerer Abstand eingehalten wird. Die Behörden empfehlen derzeit einen Meter.
  • Bitte bezahlen Sie möglichst mit Bankomat oder Kreditkarte – Sie helfen damit unseren KassierInnen möglichst wenig Bargeld anzugreifen.

Mitbringen von eigenen Gefäßen für den Feinkost-Einkauf

Wir möchten alle Möglichkeiten nutzen, um den Abstand von mindestens einem Meter auch in den Bedienungsabteilungen sicherzustellen. Wir stellen das Angebot, mitgebrachte Boxen zu befüllen, vorübergehend ein.

Desinfektionsmittel am Eingang

Ab sofort bieten wir, solange der Vorrat reicht, bei allen unseren Filialen im Eingangsbereich oder bei der Maskenausgabe unserer Kundschaft eine Möglichkeit zur Handdesinfektion an. Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der derzeitigen Knappheit an Desinfektionsmitteln die Versorgung aller Standorte nicht ganz einfach ist und somit eine flächendeckende Verfügbarkeit nicht gesichert. Es kann auch hier zu Lieferverzögerungen oder Ausfällen kommen.

Handschuhe für Mitarbeitende an Bedienungstheke

Die Vorgabe des Arbeitsinspektorats, auf den Einsatz von Einweghandschuhen zu verzichten, gilt auch weiterhin. Mit Handschuhen verbessert sich die Hygiene nicht, ganz im Gegenteil, durch Handschuhe dauert die Handhygiene und Handdesinfektion länger und wird umständlicher. Selbstverständlich werden unsere Mitarbeitenden in Bedienung auf Ihren Wunsch, für die Zusammenstellung Ihrer Bestellung, Handschuhe verwenden.

Hygiene-Richtlinien und Informationen für Mitarbeitende

Unsere Mitarbeitenden werden laufend über alle notwendigen Hygienemaßnahmen und Vorsichtsmaßnahmen informiert. Sie sind immer auf dem aktuellen Stand der Dinge. Wir schützen unsere Mitarbeitenden so gut wie möglich. Unsere Maßnahmen sind mit Medizinern und Behörden abgestimmt.

Downloads zum Thema