Der Garten im Juli

Im Juli beginnt die Zeit der großen Ernte im Garten. Jetzt können Sie auch Herbstsalate oder Buschbohnen aussäen, winterharte Stauden pflanzen oder sich um Schädlinge kümmern.

Ernte und Aussaat

Im Juli gibt es im Garten einiges zu ernten. Brombeeren, Ribiseln, Kartoffeln, Karotten, frühe Tomaten oder Zwiebeln bringen Abwechslung in die Küche.

Nicht nur Herbstsalate und Herbstgemüse können jetzt ausgesät werden, sondern auch Radieschen, Buschbohnen, Chinakohl oder viele Blühpflanzen. Achten sie darauf, dass es im Sommer enorm heiß und trocken werden kann. Sorgen Sie bei den Saaten für Schatten und ausreichend Wasser.

Schneiden und aussäen

Pflanzen Sie im Juli Blütensträucher, Heckenpflanzen und winterharte Stauden. Jetzt können Sie auch Hecken, wie den Buchsbaum, schneiden (Heckenscheren finden Sie in unserem Sortiment). Wenn der Efeu wuchert, dann kürzen Sie die jungen Triebe. Haben sich Stauden zu sehr ausgebreitet, stechen Sie einen Teil des Wurzelballens ab. Hochwachsende Stauden sollten aufgebunden und an einem Holzpfahl befestigt werden, damit sie bei stärkerem Wind keine Schäden erleiden.

Schädlinge und Ungeziefer bekämpfen

Viele Gartenbesitzer kennen das Problem: Raupen befallen den Kohl und andere Pflanzen. Bei schwachem Befall lassen sie sich gut einsammeln. Vorbeugend kann man die Kohlpflanzen während der gesamten Wuchsdauer mit einem Gartenvlies vor Schädlingen schützen.

Die Sommermonate sind auch die Zeit der Stechmücken. Falls Sie Wasser in Regentonnen sammeln, decken sie diese immer mit einem Deckel ab, damit die Gelsen keine Eier legen können.

Gießen nicht vergessen!

kind_giesst_juli.jpg
Im Juli ist der Garten besonders durstig. Sorgen Sie für viel Wasser in der Hochsaison. © SilviaJansen/[iStock/Getty Images Plus]/Getty Images
In den Sommermonaten haben die Pflanzen im Garten einen besonders hohen Wasserbedarf. Sorgen sie deshalb für ausreichend Wasser.

Fragen Sie Ihren Fachberater

Kommen Sie in Ihr Lagerhaus und wählen Sie aus dem umfangreichen Sortiment im Haus & Gartenbereich. Die Profis im Gartencenter beraten Sie gerne.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.

Downloads zum Thema