Mobile Bodenanalyse startet

Die Lagerhäuser erweitern ihr Dienstleistungsangebot für die Landwirte um einen Service zur Bodenprobenentnahme und Bodenanalyse.
Mobile Lösung für die Bodenanalyse
© RWA
Die Lagerhäuser bieten eine neue Dienstleistung für die Landwirtschaft: ein mobiles Gerät zur Entnahme von Bodenproben. Damit können Sie die Nährstoffsituation und den Humusanteil Ihrer Acker-, Grünland- und Weingartenböden ermitteln.

So funktioniert die Probenentnahme

  • Die Bohrlanze zieht mehrere Stichproben (Ackerbau 30 cm tief, im Weingarten 60 cm).
  • Die entnommenen Proben werden anschließend zu einer Mischprobe vereint.
  • Das Lagerhaus organisiert den Transport der Proben zu den Experten der AGES, die die Bodenprobe analysieren.
  • Das Ergebnis können Sie im Anschluss mit Ihrem Lagerhaus-Fachberater besprechen und geeignete Düngemaßnahmen (siehe www.duengerplan.at) ergreifen.
  • Die GPS-Daten der Bodenproben werden gespeichert. Sie können also bei der nächsten Bodenanalyse Vergleichsproben an den selben Stellen nehmen und so den Erfolg Ihrer Düngemaßnahmen genau kontrollieren.

Termine und Details in Ihrem Lagerhaus

Ein günstiger Zeitpunkt für die Probenentnahme ist nach der Ernte, wenn die Felder gut befahrbar sind. Der Bodenprobenservice der Lagerhäuser startet nach der Ernte. Die Termine für die Bodenprobenentnahme-Aktion erfahren Sie in Ihrem Lagerhaus.